Datenschutz

  1. Geltungsbereich
    Diese Datenschutzerklärung gilt für das unter der Domain www.schuldnerberatung-bonn.de aufrufbare Internetangebot.

    Soweit nicht anders erwähnt, regelt diese Datenschutzerklärung ausschließlich, wie das Diakonische Werk Bonn und Region mit personenbezogenen Daten umgeht. Für den Fall, dass Sie Leistungen Dritter in Anspruch nehmen, gelten ausschließlich die Datenschutzbedingungen des Dritten.

  2. 2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
    Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“):

    Diakonisches Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH, vertreten durch ihren Geschäftsführer Ulrich Hamacher, Kaiserstr. 125, 53113 Bonn,
    Tel.: +49 (0)228 22 80 80, Fax: +49 (0)228 22 80 837
    E-Mail: kontakte@dw-bonn.de

    Sollten Sie Fragen haben oder Auskunft wünschen zum Umgang des Diakonischen Werkes Bonn und Region mit Ihren personenbezogenen Daten, können Sie sich an unseren Betriebsbeauftragten für Datenschutz wenden:

    Klaus-Peter Waltersbacher
    Datenschutzbeauftragter
    Kaiserstraße 125
    53113 Bonn
    Fax: 0228 22 808 37
    E-Mail: Datenschutz@dw-bonn.de

    Informationen zum Träger Caritasverband finden Sie unter http://www.caritas-bonn.de/datenschutz/

  3. Erhebung von Daten
    Unser Internetangebot kann grundsätzlich ohne die Eingabe personenbezogener Daten genutzt werden.

    Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind alle In-formationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierzu zählen insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer sowie Ihre Kreditkarten- und Kontodaten und Ihre Umsatzsteuerangaben, wenn Sie ein registrierter Händler sind.

    Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (nachfolgend „Verkehrsdaten“). In diesem Zusammenhang erheben wir personenbezogene Daten wie folgt von Ihnen: Informationen über Ihre Be-suche unserer Website wie bspw. Umfang des Datentransfers, den Ort, von dem aus Sie Daten von unserer Website abrufen sowie andere Verbindungsdaten und Quellen, die Sie abrufen. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies. Nähere Informationen zu Logfiles und Cookies erhalten Sie weiter unten.

    1. Logfiles und Cookies

      Bei dem Besuch unserer Internet-Seiten werden die Verkehrsdaten durch Ihren Computer automatisch an unseren Provider übermittelt und gespeichert.

      Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung Ihres Computers im Internet. In der Regel haben Sie keine gleichbleibende, feste IP-Adresse, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend für die aktuelle Einwahl zugewiesen wird. Dennoch ist grundsätzlich – nicht nur bei statischen IP-Adressen – eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten anhand der bei dem Access-Provider gespeicherten Einwahldaten im Prinzip möglich.

      Um Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Internetseite wieder zu erkennen, verwenden wir Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen. Unser Internetangebot kann grundsätzlich auch ohne Cookies genutzt werden. Cookies verwenden wir nur, soweit Sie ihre entsprechende Einwilligung gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

    2. Newsletter

      Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

      Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Die rechtliche Grundlage liegt in Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

      Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

      Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

  4. Verwendung Ihrer Daten
    Das Diakonische Werk Bonn und Region verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den von Ihnen benannten Zweck.

    Das Diakonische Werk Bonn und Region wird Sie jeweils um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten, sofern wir Daten für einen Zweck nutzen wollen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert. Sie können die einmal gegebene Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder der zukünftigen Verwendung Ihrer Daten widersprechen.

  5. Weitergabe von Daten
    Wenn Sie uns eine E-Mail oder ein Kontaktformular senden, werden personenbezogene Daten ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Die Bearbeitung Ihrer Nachricht kann eine Weiterleitung innerhalb des Diakonischen Werkes Bonn und Region erforderlich machen.

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in folgendem Umfang an Dritte weiter: Im Rahmen einer Entgegennahme von Spenden oder der Versendung von Informationen geben wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an andere Unternehmen und Einzelpersonen heraus, die wir mit der Erfüllung von einzelnen Aufgaben und Dienstleistungen für uns beauftragt haben.

    Ferner geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, soweit wir dazu gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verpflichtet sind.
    Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinem Zweck an Dritte verkauft.

  6. Löschung von Daten; Speicherungsdauer
    Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden. Daten, die aus abrechnungs- und buchhalterischen Zwecken und aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden gesperrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung. Daten, die wir ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung speichern, werden unverzüglich nach Widerruf der Einwilligung widerrufen.
  7. Datensicherheit
    Das Diakonische Werk Bonn und Region ergreift zum Schutz Ihrer persönlichen Daten Schutzmaßnahmen, um Ihre Daten vor einem unbefugten Zugriff, vor Verlust, vor Missbrauch oder vor Zerstörung zu schützen.
  8. Ihre Rechte
    Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie ein Auskunftsrecht über die verarbeiteten Daten, ein Recht auf Berichtigung und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, sowie ggf. ein Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten.

    In den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO beruht, oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

    Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und/oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich an uns über die oben gegebenen Kontaktdaten.

    Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu:

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
    Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10
    E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

  9. Änderungsvorbehalt

    Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.